Kann man Bußgelder steuerlich absetzen?

Grundsätzlich nicht. Wenn Sie allerdings die Verkehrsordnungswidrigkeit mit einem Geschäftsfahrzeug begangen haben, kann Ihnen Ihr Arbeitgeber das Bußgeld erstatten. Allerdings handelt es sich dabei um ein zusätzliches Gehalt, das Sie versteuern müssen. Noch besser: Sie lassen es erst gar nicht so weit kommen und reichen den Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid online bei Geblitzt.de ein. Das spart Zeit und Geld, denn unsere Vertragsanwälte prüfen die gegen Sie erhobenen Vorwürfe schnell und kostenfrei. In einem Drittel der eingereichten Unterlagen konnten wir die Einstellung des Verfahrens oder Abmilderung der Strafe erreichen, da sowohl die zur Last gelegten Beweise als auch das Bußgeldverfahren an sich fehlerhaft und anfechtbar sein können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet)
Loading...
WordPress Image Lightbox Plugin