Mit dem Motorrad geblitzt

Wie in „Easy Rider“ durch die Landschaft cruisen – das ist der Traum der Freiheit eines jeden Bikers. Nur den Tacho sollte man stets vor Augen haben. Schließlich kann es auch auf deutschen Straßen ganz schön teuer werden, mit zu viel km/h geblitzt zu werden. Auch Mobiltelefon-, Abstands- und Rotlicht­ver­stöße sind keine Kavaliers­de­likte. Der nachste­hende Bußgeld­ka­talog für Motor­rad­fahrer zeigt Ihnen, welche Vergehen Bußgelder, Punkte in Flensburg und Fahrverbote nach sich ziehen können.

Bußgeldkatalog Motorrad 1

Bußgeld­ka­talog Geschwin­digkeit Motorrad

Innerhalb geschlos­sener Ortschaften:

DeliktPunkteBußgeld in EuroFahrverbot
21 - 25 km/h1 Punkt80 Euronein
26 - 30 km/h1 Punkt100 Euronur bei erneuter Geschwin­dig­keits­über­schreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
31 - 40 km/h2 Punkte160 Euro1 Monat
41 - 50 km/h2 Punkte200 Euro1 Monat
51 - 60 km/h2 Punkte280 Euro2 Monate
61 - 70 km/h2 Punkte480 Euro3 Monate
über 70 km/h2 Punkte680 Euro3 Monate

Außerhalb geschlos­sener Ortschaften:

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
21 - 25 km/h1 Punkt70 Euronein
26 - 30 km/h1 Punkt80 Euronur bei erneuter Geschwin­dig­keits­über­schreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
31 - 40 km/h1 Punkt120 Euronur bei erneuter Geschwin­dig­keits­über­schreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
41 - 50 km/h2 Punkte160 Euro1 Monat
51 - 60 km/h2 Punkte240 Euro1 Monat
61 - 70 km/h2 Punkte440 Euro2 Monate
über 70 km/h2 Punkte600 Euro3 Monate

Bußgeld­ka­talog Motorrad Rotlicht­verstoß

DeliktPunkteBußgeldFahrverbot
Bei Führen eines Fahrzeugs in anderen als den Fällen Rechts­ab­biegens mit Grünpfeil rotes Wechsel­licht­zeichen oder rotes Dauer­licht­zeichen nicht befolgt1 Punkt90 Euronein
… mit Gefährdung2 Punkte200 Euro1 Monat
… mit Sachbe­schä­digung2 Punkte240 Euro1 Monat
… bei schon länger als einer Sekunde andau­ernder Rotphase eines Wechsel­licht­zei­chens2 Punkte200 Euro1 Monat
… mit Gefährdung2 Punkte320 Euro1 Monat
… mit Sachbe­schä­digung2 Punkte360 Euro1 Monat

Bußgeld­ka­talog Motorrad Abstands­verstoß

DeliktPunkteBußgeldFahrverbot
Erfor­der­lichen Abstand von einem voraus­fah­renden Fahrzeug nicht einge­halten bei einer Geschwin­digkeit von mehr als 80 km/h, Abstand weniger als
5/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt70 Euronein
4/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt100 Euronein
3/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt160 Euronein
2/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt240 Euronein
1/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt320 Euronein
Erfor­der­lichen Abstand von einem voraus­fah­renden Fahrzeug nicht einge­halten bei einer Geschwin­digkeit von mehr als 100 km/h, Abstand weniger als
5/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt75 Euronein
4/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt100 Euronein
3/10 des halben Tachow­ertes2 Punkte160 Euro1 Monat
2/10 des halben Tachow­ertes2 Punkte240 Euro2 Monate
1/10 des halben Tachow­ertes2 Punkte320 Euro3 Monate
Erfor­der­lichen Abstand von einem voraus­fah­renden Fahrzeug nicht einge­halten bei einer Geschwin­digkeit von mehr als 130 km/h, Abstand weniger als
5/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt100 Euronein
4/10 des halben Tachow­ertes1 Punkt180 Euronein
3/10 des halben Tachow­ertes2 Punkte240 Euro1 Monat
2/10 des halben Tachow­ertes2 Punkte320 Euro2 Monate
1/10 des halben Tachow­ertes2 Punkte400 Euro3 Monate

Bußgeld­ka­talog Motorrad Handy­verstoß

DeliktPunkteBußgeldFahrverbot
Elektro­ni­sches Gerät rechts­widrig benutzt
… beim Führen eines Fahrzeugs1 Punkt100 Euronein
… mit Gefährdung2 Punkte150 Euro1 Monat
… mit Sachbe­schä­digung2 Punkte200 Euro1 Monat
Beim Führen eines Kraft­fahr­zeuges verbots­widrig ein techni­sches Gerät zur Feststellung von Verkehrs­über­wa­chungs­maß­nahmen betrieben oder betriebs­bereit mitge­führt1 Punkt75 Euronein

Bußgeld­vor­würfe immer überprüfen lassen!

Doch nicht immer müssen die Sanktionen des Motorrad Bußgeld­ka­ta­loges auch zu Anwendung kommen. Es ist durchaus möglich, dass Fehler bei der Beweis­auf­nahme gemacht wurden. War der Blitzer korrekt gewartet, positio­niert und geeicht? Ist das Blitzerfoto aussa­ge­kräftig genug und das Messpro­tokoll vollständig? Auch formelle Fehler können sich in ein Bußgeld­ver­fahren einschleichen. Falsche Akten­zeichen, lücken­hafte Angaben zur beschul­digten Person, fehlende Angaben zu Zeit, Ort und Art des Verstoßes oder eine fehlende Rechts­mit­tel­be­lehrung sind keine Seltenheit. Und auch eine Verjährung der Vorwürfe ist durchaus schon mal vorge­kommen.

Geblitzt.de hilft schnell & kostenfrei

Um Vorwürfe auf Fehler überprüfen zu können, braucht es eine Einsicht in die Bußgeldakte durch einen erfah­renen Fachanwalt für Verkehrs­recht. Reichen Sie daher Ihren Anhörung­bogen und Bußgeld­be­scheid bei Geblitzt.de ein. Wir werden bei Tempo-, Rotlicht-, Abstands- und Handy­verstoßen tätig.

Alle mit unserer Dienst­leistung (Finan­zierung der Prüfung der gegen Sie erhobenen Vorwürfe) anfal­lenden Kosten werden durch uns, im Rahmen einer Prozess­fi­nan­zierung, oder Ihre Rechts­schutz­ver­si­cherung übernommen. Bestehen gute Aussichten auf Einstellung des Bußgeld­ver­fahrens, wird Ihr Fall durch die beauf­tragten Anwälte weiter vertreten. Alle damit anfal­lenden Kosten werden durch die Prozess­fi­nan­zierung oder Ihre Versi­cherung übernommen.

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5, von Ihnen bereits bewertet)
Loading...
Menü schließen