Geschwindigkeitsüberschreitung

Wenn auf die Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeld folgt

bild_geschwindigkeitsverstoss_01

Bei Verstößen gegen das Tempolimit kennt der Gesetzgeber keinen Spaß. Das liegt sowohl an der hohen Unfallgefahr als auch an der Quantität dieser Art von Verkehrsvergehen – schließlich ist der sogenannte Bleifuß die am häufigsten begangene Tat im deutschen Straßenverkehr. Wie teuer ein Tempoverstoß auf der Autobahn oder im Stadtverkehr werden kann, und wann Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot fällig werden, zeigen die folgenden Tabelle aus dem Bußgeldkatalog.

Jetzt Vorwürfe HIER prüfen lassen!

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit für Pkw und Motorräder

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
21 - 25 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt80 Euronein
21 - 25 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt70 Euronein
26 - 30 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt100 Euronur bei erneuter Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
26 - 30 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt80 Euronur bei erneuter Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
31 - 40 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte160 Euroja
31 - 40 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt120 Euronur bei erneuter Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
41 - 50 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte200 Euroja
41 - 50 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte160 Euroja
51 - 60 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte280 Euroja
51 - 60 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte240 Euroja
61 - 70 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte480 Euroja
61 - 70 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte440 Euroja
über 70 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte680 Euroja
über 70 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte600 Euroja

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit für Lkw und Omnibusse

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
bis 15 km/h für mehr als 5 Minuten Dauer oder mehr als zwei Fällen nach Fahrantritt1 Punkt70 Euronein
16 - 20 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt80 Euronein
16 - 20 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt70 Euronein
21 - 25 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt95 Euronein
21 - 25 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt80 Euronein
26 - 30 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte140 Euroja
26 - 30 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften1 Punkt95 Euronur bei erneuter Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h innerhalb eines Jahres
31 - 40 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte200 Euroja
31 - 40 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte160 Euroja
41 - 50 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte280 Euroja
41 - 50 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte240 Euroja
51 - 60 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte480 Euroja
51 - 60 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte440 Euroja
über 60 km/h - innerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte680 Euroja
über 60 km/h - außerhalb geschlossener Ortschaften2 Punkte600 Euroja

Sonstige Verstöße in Sachen „Geschwindigkeit“

Es spielt also eine nicht unwesentlich Rolle, ob Sie beispielsweise mit einem Pkw oder Lkw geblitzt wurden und auch, ob die Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften begangen wurde.  Die Straßenverkehrsordnung hat aber auch noch andere Aspekte im Blick. So listet der Bußgeldkatalog Zuwiderhandlungen bezüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Verwendungen von Geschwindigkeitsbegrenzern auf. Zudem können Sanktionen verhängt werden, wenn der betroffene Fahrer bei spezifischen Verkehrssituationen wie zum Beispiel ein Stau, eine Unfallstelle oder einschränkte Sicht bei ungünstigen Wetterverhältnissen unangemessen schnell fährt.

Bußgeldkatalog Spezifische Verkehrssituationen

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
Mit nichtangepasster Geschwindigkeit gefahren trotz angekündigter Gefahrenstelle, bei Unübersichtlichkeit, an Straßenkreuzungen, Straßenmündungen, Bahnübergängen oder schlechten Sicht- oder Wetterverhältnissen wie Nebel oder Glatteis1 Punkt100 Euronein
Festgesetzte Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweise unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen überschritten (außerhalb geschlossener Ortschaften)1 Punkt80 bis 160 Euronein
Festgesetzte Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweise unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen überschritten (innerhalb geschlossener Ortschaften)2 Punkte140 bis 760 Euroja
Beim Führen eines Fahrzeugs ein Kind, einen Hilfebedürftigen oder älteren Menschen gefährdet, insbesondere durch nicht ausreichend verminderte Geschwindigkeit, mangelnde Bremsbereitschaft oder unzureichenden Seitenabstand beim Vorbeifahren oder Überholen1 Punkt80 Euronein

Bußgeldkatalog Geschwindigkeitsbegrenzer

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
Kraftfahrzeug in Betrieb genommen, das nicht mit dem vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet war, oder den Geschwindigkeitsbegrenzer auf unzulässige Geschwindigkeit eingestellt oder nicht benutzt hat, auch wenn es sich um ein ausländisches Kraftfahrzeug handelt1 Punkt100 Euronein
Als Halter die Inbetriebnahme eines Kraftfahrzeuges angeordnet oder zugelassen, das nicht mit dem vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet war oder dessen Geschwindigkeitsbegrenzer auf eine unzulässige Geschwindigkeit eingestellt war oder nicht benutzt wurde1 Punkt150 Euronein

Blitzer-Apps: Legal oder verboten?

Wer in Prä-Handy-Zeiten wissen wollte, ob ein Stau oder eine Geschwindigkeitsmessanlage hinter der nächsten Kurve lauert, musste sich auf die Durchsagen im Autoradio verlassen. Heutzutage gib es zudem die Möglichkeit, mit Hilfe von Blitzer-Apps im Mobiltelefon und Radarwarnen im Navi detaillierte und jederzeit abrufbare Informationen zu erhalten. Aber wie steht es um die Erlaubnis, diesen Service zu nutzen?

Wer sich mit einer Blitzer-App oder einem Radarwarner auf Blitzer-Suche begibt, muss mit 75 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Die Antwort ist kniffelig: Man darf Programme und Geräte dieser Art zwar kaufen und auch im Auto mitführen, sie aber nicht während der Fahrt eingeschaltet haben. Technisches Zubehör, das ausschließlich auf mögliche Messstellen hinweist, ist gänzlich verboten. Für Verstöße dieser Art kann ein Bußgeld in Höhe von 75 Euro erhoben sowie ein Punkt im Fahreignungsregister fällig werden – eine höhere Sanktion also, als so manche Geschwindigkeitsüberschreitung zur Folge haben könnte. Das Autoradio als Quelle für Informationen zur Verkehrsüberwachung ist und bleibt davon ausgenommen.

Geblitzt worden? Diese Fristen sollten Sie kennen

Fristen sind das A und O, wenn es darum geht, dass behördliche Dokumente ihre Rechtskraft behalten. Auch bei einem Bußgeldbescheid aus dem Straßenverkehr. Wenn die Behörde diesen nicht innerhalb von drei Monaten erlässt, verjähren die Tatvorwürfe. Eine mündliche oder schriftliche Anhörung verlängert die Frist allerdings um weitere drei Monate. Doch auch im Handeln des Betroffenen spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. Wer geblitzt worden ist, muss seinen Einspruch innerhalb von vierzehn Tagen ab Erhalt des Bußgeldbescheides einlegen – anderenfalls werden die Vorwürfe einer Geschwindigkeitsüberschreitung rechtskräftig und die Sanktionen nicht mehr abzuwenden.

Ein fehlerhafter Bußgelbescheid, Fehler bei der Messung oder nicht eingehaltene Fristen können zur Einstellung des Verfahrens führen.

Toleranzbereich bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung

Da jede Geschwindigkeitsmessung Schwankungen unterliegen kann, gibt es in Deutschland den sogenannten Toleranzbereich, der durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) wie folgt definiert ist: Wenn ein Kraftfahrzeugfahrer einen Tempoverstoß begeht und dabei unter 100 km/h gefahren ist, kann er mit einem Toleranzabzug von 3 km/h rechnen. Bei einer Geschwindigkeit von über 100 km/h werden circa 3 % der Geschwindigkeit abgezogen.

bild_geschwindigkeitsverstoss_02

Angewendet werden diese Errechnungen beim Blitzen mittels Radarmessgeräten sowie Lichtschranken- und Lasermessverfahren. Anders verhält es sich mit der ProViDa-Technik, da das Nachfahren von Verkehrsteilnehmern durch ein Polizeifahrzeug weniger akkurate Messergebnisse hervorbringt und folglich einen größeren Toleranzspielraum zulassen muss. In Zahlen bedeutet das: 5 km/h werden bei Geschwindigkeiten von unter 100 km/h und 5 % bei einem Tempo von über 100 km/h abgezogen. Doch auch die Toleranzwerte sind nicht in Stein gemeißelt. Entsprechen die äußeren Bedingungen beim Blitzen nicht der Norm – wie etwa bei Dämmerung, Dunkelheit oder schlechtem Wetter, kann die Toleranz zugunsten des betroffenen Fahrers erhöht werden.

Zu oft zu schnell – was Wiederholungstätern blüht!

Wer mehr als einmal gegen die Regeln der StVO verstößt, muss in bestimmten Fällen mit höheren Sanktionen rechnen. Das trifft insbesondere auf den Tatbestand der Geschwindigkeitsüberschreitung zu. Die Bußgeldkatalog-Verordnung sieht eine Wiederholungstat im Zusammenhang mit einem Tempoverstoß gegeben, „wenn gegen den Führer eines Kraftfahrzeugs wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h bereits eine Geldbuße rechtskräftig festgesetzt worden ist und er innerhalb eines Jahres seit Rechtskraft der Entscheidung eine weitere Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h begeht“ (§ 4, Absatz 2, Satz 2). Bußgeldbehörde und Gericht haben in der Folge die Möglichkeit, das zweite Vergehen nicht nur mit einem höheren Bußgeld, sondern auch mit einem Fahrverbot zu sanktionieren.

Wann sich die Anfechtung von Bußgeldvorwürfen lohnt …

Wenn der Bußgeldbescheid fristgerecht erlassen wurde, sollten Sie einen Anwalt Einspruch einlegen lassen, um mittels Akteneinsicht mögliche Fehlerquellen ausfindig zu machen. Diese können formeller Natur sein oder auf die Messung selbst zurückzuführen sein. Ob ein oder mehrere der folgenden Punkte ausreichen, um ein Bußgeldverfahren zur Einstellung zu bringen, muss letztlich der Richter entscheiden:

  • falsches Aktenzeichen
  • lückenhafte Angaben zur beschuldigten Person
  • fehlende Angaben zu Zeit, Ort und Art des Verstoßes
  • keine Angaben zu den Nebenfolgen
  • fehlende Rechtsmittelbelehrung
  • unscharfes oder nicht vorhandenes Blitzerfoto
  • unvollständiges Messprotokoll
  • nicht ausreichend geschulte Messbeamte
  • unregelmäßig gewartete und geeichte Blitzer
  • anfechtbare Messungen bei beeinträchtigenden Wetter- und Witterungsverhältnissen wie Regen, Schnee und Eis

Vorsicht Fahrverbot – in der Probezeit geblitzt!

Wer sich als blutjunger Fahranfänger noch in der Probezeit befindet, muss besonders auf der Hut sein. Hier wird eine Geschwindigkeitsüberschreitung um mehr als 29 km/h als A-Verstoß gewertet. Bereits nach einem einmaligen Vergehen wird die eigentliche Probezeit von zwei auf vier Jahre verlängert. Zudem kommt es zur Anordnung der Teilnahme an einem Aufbauseminar. Nach dem zweiten Tempoverstoß – oder einem anderen A-Delikt wie einem Rotlicht-, Abstands- oder Handyverstoß – wird eine Verwarnung ausgesprochen. Wenn diese nicht fruchtet, kommt es nach dem dritten Mal zum Entzug der Fahrerlaubnis.

Jetzt Vorwürfe HIER prüfen lassen!

Geblitzt.de hilft kostenfrei, schnell & zuverlässig

Sie wurden wegen zu hoher Geschwindigkeit geblitzt? Dann reichen Sie Ihren Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid zwecks Überprüfung der Vorwürfe bei Geblitzt.de ein. Neben Tempoverstößen werden wir auch tätig, wenn Ihnen zur Last gelegt wird, bei Rot über die Ampel, ohne erforderlichen Abstand, oder mit dem Handy in der Hand gefahren zu sein.

Alle mit unserer Dienstleistung (Finanzierung der Prüfung der gegen Sie erhobenen Vorwürfe) anfallenden Kosten werden durch uns, im Rahmen einer Prozessfinanzierung, oder Ihre Rechtsschutzversicherung übernommen. Bestehen gute Aussichten auf Einstellung des Bußgeldverfahrens, wird Ihr Fall durch die beauftragten Anwälte weiter vertreten. Alle damit anfallenden Kosten werden durch die Prozessfinanzierung oder Ihre Versicherung übernommen.

Diesen Beitrag teilen oder bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,82 von 5)
Loading...
WordPress Image Lightbox Plugin