Bußgeldkatalog Vorbeifahren

Vorbeifahren, so wird’s gemacht!

Baustellen auf der Autobahn oder im Stadtverkehr kosten Zeit und Nerven. Doch auch wer möglichst schnell sein Ziel erreichen möchte, sollte nicht nur das Tempolimit, sondern auch beim Vorbeifahren die gängigen Verkehrsregeln beachten. Dazu steht in § 6 der Straßenverkehrs-Ordnung, dass man an einer Fahrbahnverengung, einem Verkehrshindernis wie einer Absperrung oder einem haltenden Fahrzeug nur links vorbeifahren darf, wenn zuvor der Gegenverkehr passiert ist. Der Fahrer also, auf dessen Seite die Verengung der Fahrbahn gegeben ist, muss warten.

bild_vorbeifahren_1

Es sein denn, die Verkehrszeichen 208 (Vorrang des Gegenverkehrs) und 308 (Vorrang vor dem Gegenverkehr) regeln, wer zuerst fahren darf. Sowohl beim Ausscheren als auch beim Wiedereinordnen muss zudem auf den nachfolgenden Verkehr Rücksicht genommen werden – schließlich kann es gerade auf einer stark befahrenen Straße schnell zu einem Auffahrunfall kommen, wenn ein Verkehrsteilnehmer plötzlich die Spur wechselt, ohne dabei die entsprechenden Fahrtrichtungsanzeiger zu betätigen.

Vorbeifahren vs. Überholen – das sind die Unterschiede

Wenn wir im Alltag davon sprechen, beim Überholen an einem Verkehrsteilnehmer vorbeizufahren, bezieht sich das auch auf Fahrzeuge, die ebenfalls in Bewegung sind. Hält man sich aber an den gesetzlichen Terminus, bedeutet Vorbeifahren ein stehendes Hindernis zu passieren. Gemeinsam ist den beiden Vorgängen, dass das Vorbeifahren und Überholen mittels Blinker setzen angekündigt werden muss, damit der Nachfolgeverkehr sich darauf einstellen kann. Natürlich dürfen Sie – wie beim Überholen – nur links und nicht rechts am Hindernis vorbeifahren.

Wer an einer Fahrbahnverengung, einem Hindernis auf der Fahrbahn oder einem haltenden Fahrzeug links vorbeifahren will, muss entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren lassen. (§ 6 StVO)

Bußgeldkatalog Vorbeifahren

Bei den meisten Verstößen gegen die Bestimmungen in Bezug auf das Vorbeifahren bleibt es bei einem Verwarnungsgeld in der Höhe zwischen 10 und 35 Euro. Demgegenüber werden die Gefährdung oder Schädigung von Kindern, Hilfsbedürftigen und älteren Menschen mit einem höheren Bußgeld sowie einem Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg bestraft:

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
Sie fuhren an einer Fahrbahnverengung/einem Hindernis auf der Fahrbahn/einem haltenden Fahrzeug auf der Fahrbahn links vorbei, ohne das entgegenkommende Fahrzeug durchfahren zu lassen20 Euronein
Sie fuhren an einer Fahrbahnverengung/einem Hindernis auf der Fahrbahn/einem haltenden Fahrzeug auf der Fahrbahn links vorbei, ohne das entgegenkommende Fahrzeug durchfahren zu lassen, und gefährdeten dadurch Andere30 Euronein
Sie fuhren an einer Fahrbahnverengung/einem Hindernis auf der Fahrbahn/einem haltenden Fahrzeug auf der Fahrbahn links vorbei, ohne das entgegenkommende Fahrzeug durchfahren zu lassen. Es kam zum Unfall35 Euronein
Sie streiften beim Vorbeifahren ein Fahrzeug und verursachten Sachschaden35 Euronein
Sie scherten vor einer Fahrbahnverengung/einem Hindernis auf der Fahrbahn/einem haltenden Fahrzeug auf der Fahrbahn aus, ohne es rechtzeitig und deutlich anzukündigen10 Euronein
Sie kündigten nach dem Vorbeifahren an einer Fahrbahnverengung/einem Hindernis auf der Fahrbahn/einem haltenden Fahrzeug auf der Fahrbahn das Wiedereinordnen nicht rechtzeitig und deutlich an10 Euronein
Sie gefährdeten als Fahrzeugführer ein Kind/einen Hilfsbedürftigen/einen älteren Menschen durch unzureichenden Seitenabstand beim Vorbeifahren1 Punkt80 Euronein
Sie schädigten als Fahrzeugführer ein Kind/einen Hilfsbedürftigen/einen älteren Menschen, insbesondere durch unzureichenden Seitenabstand beim Vorbeifahren1 Punkt100 Euronein

Bußgelder kostenfrei abwenden mit Geblitzt.de

Sind auch Sie schon mal zu schnell gefahren, haben eine rote Ampel übersehen, den Abstand nicht eingehalten oder am Steuer telefoniert? Dann reichen Sie Ihren Anhörungsbogen und Bußgeldbescheid jetzt bei Geblitzt.de online ein. Zusätzliche Kosten und zeitaufwändige Treffen mit Anwälten entfallen. Unser Service ist online, schnell und einfach! Im Erfolgsfall müssen Sie kein Bußgeld zahlen und weitere Konsequenzen, wie beispielsweise Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot, nicht einfach hinnehmen!

Alle mit unserer Dienstleistung (Finanzierung der Prüfung der gegen Sie erhobenen Vorwürfe) anfallenden Kosten werden durch uns, im Rahmen einer Prozessfinanzierung, oder Ihre Rechtsschutzversicherung übernommen. Bestehen gute Aussichten auf Einstellung des Bußgeldverfahrens, wird Ihr Fall durch die beauftragten Anwälte weiter vertreten. Alle damit anfallenden Kosten werden durch die Prozessfinanzierung oder Ihre Versicherung übernommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
WordPress Image Lightbox Plugin