Vorfahrtsverstöße

Warum man die Vorfahrt beachten sollte…

Vorfahrtsregeln wie rechts vor links lernen die meisten schon beim Fahrradtraining in der Grundschule. Nicht weniger wichtig werden sie mit dem Erwerb des Autoführerscheins. Schließlich kann es gewaltig krachen, wenn zwei Pkw an einer Kreuzung kollidieren. Das wird dann teuer, ganz zu schweigen von möglichen Personenschäden. Welche Verkehrsschilder für die Vorfahrt von Bedeutung sind und mit welchen Strafen Sie bei einem Vorfahrtsverstoß rechnen müssen, soll im Folgenden erläutern werden.

bild_vorfahrtsverstoesse_1

Im Zweifel immer rechts vor links?

Die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) gibt darauf in § 8 eine eindeutige Antwort. An Kreuzungen und Einmündungen hat die Vorfahrt, wer von rechts kommt, außer wenn die Vorfahrt durch Verkehrszeichen besonders geregelt ist oder es sich um Fahrzeuge handelt, die aus einem Feld- oder Waldweg auf eine andere Straße kommen. Derjenige Fahrer, der die Vorfahrt zu beachten hat, muss seine Geschwindigkeit rechtzeitig drosseln, um so zu signalisieren, dass er wartet. Erst, wenn der Verkehrsteilnehmer, der Vorfahrt hat, weder gefährdet noch wesentlich behindert wird, darf weitergefahren werden. Die relevantesten Vorfahrtszeichen der StVO sind:

  • Verkehrszeichen Nr. 102: Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts. Das weiße Dreiecksschild mit rotem Rand und schwarzem Kreuz besagt, dass die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ zu beachten ist. Das Gefahrenzeichen wird vor allem an schwer einsehbaren Kreuzungen und Einmündungen aufgestellt.
  • Verkehrszeichen Nr. 201: Andreaskreuz. Das rot-weiße Kreuz zeigt an, dass der Schienenverkehr Vorfahrt hat.
  • Verkehrszeichen Nr. 205: Vorfahrt gewähren. Das weiße Dreieck mit rotem Rand weist den Fahrer darauf hin, dass er an der nächsten Kreuzung bzw. Einmündung die Vorfahrt achten muss. Ist das Kreisverkehr Zeichen 215 unter dem Zeichen 205 angeordnet, hat der Verkehr auf der Kreisfahrbahn Vorfahrt.
  • Verkehrszeichen Nr. 206: Halt! Vorfahrt gewähren. Das Stoppschild zeigt an, dass Sie anhalten und Vorfahrt gewähren müssen.
  • Verkehrszeichen Nr. 208: Vorrang des Gegenverkehrs. Das kreisrunde Schild mit dem schwarzen und roten Pfeil zeigt an Baustellen und Absperrungen an, dass der Gegenverkehr Vorrang hat.
  • Verkehrszeichen Nr. 301: Vorfahrt. Das rot-weiße Schild mit dem schwarzen Symbol in Form einer Straßenkreuzung weist darauf hin, dass der Fahrer auf der nächsten Kreuzung bzw. Einmündung einmalig Vorfahrt hat.
  • Verkehrszeichen Nr. 306: Vorfahrtstraße. Das gelbe Schild in Quadratform mit dicker weißer Umrandung besagt, dass Sie auf diese Straße Vorfahrt haben.
  • Verkehrszeichen Nr. 307: Ende der Vorfahrtstraße: Das durchgestrichene Zeichen 306 zeigt an, dass die Vorfahrtstraße an diesem Abschnitt endet.
  • Verkehrszeichen Nr. 308: Vorrang vor dem Gegenverkehr. Das blaue Schild in Quadratform mit dem roten und weißen Pfeil weist darauf hin, dass Sie Vorrang vor dem Gegenverkehr haben.

An Kreuzungen und Einmündungen gilt die Vorfahrtsregel rechts vor links, wenn keine Verkehrsschilder, Ampeln oder ein Polizeibeamter die Vorfahrt regeln.

Bußgeldkatalog Vorfahrtsverstöße

Für ein geringeres Vorfahrtsvergehen ohne schwerwiegende Folgen gibt es lediglich ein Verwarngeld. Ein Punkt in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro kommen erst zum Tragen, wenn Sie einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen und ihn dadurch gefährdet haben – ein Fahrverbot muss der Beschuldigte nicht befürchten.

DeliktPunkte in FlensburgBußgeld in EuroFahrverbot
Vorfahrt nicht beachtet und dadurch eine vorfahrtsberechtigte Person gefährdet (soweit nicht Straftat)1 Punkt100 Euronein

Mit Geblitzt.de kostenfrei Bußgeldvorwürfe anfechten…

Während wir Fälle von Vorfahrtsverstößen nicht annehmen, ist Geblitzt.de bei Überschreitungen des Tempolimits sowie Rotlicht-, Abstands- und Handyverstößen für Sie zur Stelle. Unsere Vertragsanwälte prüfen schnell und kompetent die gegen Sie erhobenen Vorwürfe. Zusätzliche Kosten und zeitaufwändige Treffen mit Anwälten entfallen. Unser Service ist online, schnell und einfach! Im Erfolgsfall müssen Sie kein Bußgeld zahlen und weitere Konsequenzen, wie beispielsweise Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot, einfach hinnehmen!

Alle mit unserer Dienstleistung (Prüfung der gegen Sie erhobenen Vorwürfe) anfallenden Kosten werden durch uns, im Rahmen einer Prozessfinanzierung oder Ihre Rechtsschutzversicherung übernommen. Bestehen gute Aussichten auf Einstellung des Bußgeldverfahrens, wird Ihr Fall durch unsere Vertragsanwälte weiter vertreten. Alle damit anfallenden Kosten werden durch die Prozessfinanzierung oder Ihre Versicherung übernommen.

WordPress Image Lightbox Plugin