• Lesedauer:2 min Lesezeit

Suchaufruf sorgt für Aufmerksamkeit

"Opa findet sein geparktes Auto nicht mehr …", mit diesen Worten beginnt die Anzeige eines Seniors, die in einem Schau­fenster in Berlin-Friedrichshain hängt. Der Instagram-Kanal "notesof­berlin" veröf­fent­lichte ein Foto des Aushangs. Im Handum­drehen erreichte der Beitrag fast 7000 Likes. Darüber berichtete kürzlich T-Online.

Hit im Netz: Senior auf der Suche nach seinem Auto 1

Gesucht hat der Mann einen schwarzen Toyota Corolla in der Nähe des Rings-Centers, einem Einkauf­zentrum. Es soll sogar eine Belohnung für von 300 Euro für den Finder geben. Die Kommentare unter dem Post fallen sehr unter­schiedlich aus. Die einen haben Mitgefühl und die anderen kommen­tieren die Fahrtüch­tigkeit des Mannes. Von „Autofahren klappt aber auch?“ bis hin zu „Ihr wohnt wahrscheinlich alle nicht in der Großstadt?! Das passiert nicht nur Opas…“, ist alles dabei.

Hit im Netz: Senior auf der Suche nach seinem Auto 2

Ein weiterer User berichtet davon, dass er ebenfalls öfter mal Probleme hat, sich den Standort des Parkplatzes zu merken und gibt gleich noch Tipps. Zum einen könne man den Standort bei Google Maps abspei­chern und zum anderen sich selbst bei WhatsApp oder Telegram einen Standort schicken.

Hilfe im Bußgeld­ver­fahren über Geblitzt.de

Der Online-Service der CODUKA GmbH arbeitet eng mit drei großen Anwalts­kanz­leien zusammen, deren Verkehrs­rechts­an­wälte bundesweit vertreten sind. Die Zahlen können sich sehen lassen. Täglich erreicht das Geblitzt.de-Team eine Flut von Anfragen. 12 % der betreuten Fälle werden einge­stellt, bei weiteren 35 % besteht die Möglichkeit einer Straf­re­du­zierung. Und wie finan­ziert sich das kosten­freie Geschäfts­modell? Durch die Erlöse aus Lizenzen einer selbst entwi­ckelten Software, mit der die Anwälte der Partner­kanz­leien ihre Fälle deutlich effizi­enter bearbeiten können. Somit leistet die CODUKA GmbH aufgrund des Einsatzes von Legal-Tech-Lösungen Pionier­arbeit auf dem Gebiet der Prozess­fi­nan­zierung. Haben auch Sie einen Bußgeld­be­scheid erhalten? Melden Sie sich auf www.geblitzt.de an.

Quelle: T-Online