• Lesedauer:1 min Lesezeit

Bundes­re­gierung will Führer­schein digitalisieren

Laut einem Beitrag des Business Insiders plant die Bundes­re­gierung die Einführung des digitalen Führscheins ab August. Die Digita­li­sierung soll damit weiter voran­ge­trieben werden. Jeder Bürger soll dann seinen Führer­schein auf dem Smart­phone haben und auch vorzeigen können. Das Bundes­kanz­leramt und das Bundes­mi­nis­terium für Verkehr und digitale Infra­struktur arbeiten derzeit mit Hochdruck an dem Projekt“, so eine Sprecherin der Staats­mi­nis­terin Dorothee Bärs (CSU) zum Business Insider. Für die Nutzung des digitalen Führer­scheins ist eine App mit dem Namen ID-Wallet geplant.

Kommt jetzt der digitale Führerschein? 1

Gemeinsam mit der Wirtschaft entwi­ckelt das Bundes­kanz­leramt zudem weitere Projekte die sogenannte „elektro­nische Identi­täts­fest­stellung (eID). Mit der eID sollen die Bürger digital ausweisen können.