Autofahrer in Kassel werden um 260.000 Euro geprellt

Nicht zugelassene Blitzer in Kassel: Autofahrer werden um 260.000 Euro geprellt 1

Berlin, 26. September 2018 - Im hessi­schen Kassel haben zahlreiche Verkehrs­teil­nehmer rechts­widrige Bußgel­be­scheide erhalten, nachdem sie von nicht zugelas­senen statio­nären Blitzern gemessen wurden. Die städtische Gesamt­ein­nahme von über einer viertel Millionen Euro wird aber nicht an die einzelnen Fahrer zurück­er­stattet, weil die Bescheide aufgrund fehlenden Einspruchs rechts­kräftig geworden sind. Ein Beispiel mehr für die Bedeutung einer juris­ti­schen Prüfung von Vorwürfen.

Über Geblitzt.de Bußgeld­vor­würfe anfechten

Geschwin­dig­keits­ver­stöße sind neben Rotlicht-, Abstands- und Mobiltelefon-Vergehen auch eins der vier großen Themen der Berliner Coduka GmbH. Die Legal Tech Firma hat sich mit ihrem Online-Service Geblitzt.de darauf spezia­li­siert, Bußgeld­vor­würfe aus dem Straßen­verkehr überprüfen zu lassen. Dafür können Betroffene ihren Anhörungs­bogen
oder Bußgeld­be­scheid online einreichen. Warum sich das häufig lohnt, erklärt Geschäfts­führer Jan Ginhold: “Fehler passieren überall. Das gilt sowohl für die Mitar­beiter von Bußgeld­be­hörden als auch für die aufge­stellten Messan­lagen. Wir geben Verkehrs­teil­nehmern mithilfe der beauf­tragten Anwälte die Möglichkeit, ohne eigene Kosten Einspruch einzu­legen.”

Darum ist Geblitzt.de kostenfrei …

Dafür arbeitet die Coduka GmbH eng zusammen mit zwei großen Anwalts­kanz­leien, deren Verkehrs­rechts­an­wälte bundesweit vertreten sind. Die Zahlen können sich sehen lassen. Täglich erreicht das Geblitzt.de-Team eine Flut von Anfragen. 12 % der betreuten Fälle werden einge­stellt, bei weiteren 35 % besteht die Möglichkeit einer Straf­re­du­zierung. Und wie finan­ziert sich das für den Verbraucher kosten­freie Geschäfts­modell? Durch die Erlöse aus Lizenzen einer selbst entwi­ckelten Software, mit der die Anwälte ihre Fälle deutlich effizi­enter bearbeiten können. Somit leistet die Coduka GmbH aufgrund des Einsatzes von Legal-Tech-Lösungen Pionier­arbeit auf dem Gebiet der Prozess­fi­nan­zierung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Menü schließen