Wann werden Punkte in Flensburg gelöscht?

Neben Bußgeldern und Fahrverboten gehören auch Einträge auf dem Punktekonto zu den Sanktionen des Bußgeldkataloges für Verkehrssünder. Wer auf deutschen Straßen zum Beispiel wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt wurde oder bei Rot über die Ampel gefahren ist, muss je nach Schwere des Verstoßes auch mit einem oder mehreren Punkten in Flensburg rechnen. Doch Punkte haben nicht ewig Bestand, schließlich gibt es die Tilgungsfrist. Hierbei verjähren Punkte nach zwei Jahren und sechs Monaten, bei einer verkehrssicherheitsbeeinträchtigenden Ordnungswidrigkeit, die mit einem Punkt sanktioniert wurde, und nach fünf Jahren bei einer besonders verkehrssicherheitsbeeinträchtigenden Ordnungswidrigkeit, bei der zwei Punkte zu Buche geschlagen haben. Wer eine Straftat mit Entziehung der Fahrerlaubnis oder einer isolierten Sperrfrist als Folge begangen hat, kann erst nach zehn Jahren mit einer Löschung der Punkte rechnen. Zudem gibt es die sogenannte Überliegefrist von einem Jahr, um den Behörden korrekte Berechnungen bzw. Punkteadditionen zu ermöglichen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
WordPress Image Lightbox Plugin